Auftanken und Abschalten mit energetischen Hatha Yoga

 

 Eine Reise in den Frühling starten und zusammen die Sonne grüßen an der „Costa del Sol“ - so könnte es bei Ihnen bereits im Februar 2018 aussehen. In dieser Zeit ist es im Vergleich zur Hochsaison weniger trubelig. Sie haben eventuell noch mit einer 2. Gruppe das gesamte Garten,- Teich,- und Poolgelände für sich zum Auftanken und eine wunderschöne sonnendurchflutete Yogahalle.

Genießen Sie die Blumenvielfalt, milde Temperaturen. Das Meer ist fußläufig in ca. 20 min erreichbar.

Die Yogaübungen helfen Ihnen, den vom Winter trägen und eingerosteten Körper wieder beweglich und flexibel zu machen. Neben der Sonne, die täglich Kraft spendet, energetisieren Sie durch Atem und Bewegung und einer mittig und energiezentrierten Ausrichtung der einzelnen Körperteile ihren gesamten Körper. Pranayamaübungen schenken Ihnen Kraft und Klarheit. Meditationen finden mal schweigend oder mit Hilfe von geistigen Visualsierungen statt. In der Tiefenentspannung dürfen Sie sich einfach nur fallen lassen und dieses heilende Kombination des Yoga nachspüren. Ich freue mich auf Sie!

 

 

Mindestteilnehmerzahl: 4

(bei weniger als 4 Teilnehmer findet die Reise nicht statt, ist die Mindestteilnehmerzahl bis zum 5.01.2018 nicht erreicht, wird die Reise abgesagt)

Preis: 1045,-€ DZ (mit eigenen Bad/WC) / Zuschlag EZ 60 €/105 €/ 145 € je nach Zimmerkategorie

Leistungen:

  • Sammeltransfer vom Flughafen Malaga zwischen 9 und 20 Uhr
  • vegetarische Vollpension in Buffetform inklusive aller Getränke
  • 2x Woche Sauna
  • Willkommensrunde im lichtdurchfluteten Yogaraum
  • 10 Yogaeinheiten a 90 min jeweils morgens und abends vor den Mahlzeiten (2 Nachmittage zur freien Verfügung, z.B. für Ausflüge )
  • 1 x Meditation nach dem Abendessen an einem dieser Tage

Zusatzleistungen:

  • Massagen können bei Bedarf zusätzlich gebucht werden
  • Transfer für Ausflüge kann zusätzlich gebucht werden

Yogahaus:

Etwa einen Kilometer vom Meer, 20 km östlich von Málaga, liegt die CASA EL MORISCO, umgeben von Hügeln mit Obstbäumen in einem zum Meer hin offenen Tal. Das Haus verfügt über drei schöne Seminarhallen, einen Salzwasser-Swimmingpool, Trampolin, Sauna, Liegewiesen, Restaurant und Terrasse mit Meerblick. Neben dem Frühstücks- und Abendbuffet stehen ganztags frische Salate, Brot und Kuchen zur Verfügung und alle Getränke im Preis inbegriffen. Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet und das Team trägt viel zu der persönlichen, ruhigen Atmosphäre auf dem Anwesen bei. Besonders beliebt bei den Gästen sind der "Indische Garten", der zum Träumen einlädt, und der Garten der Sinne nach Hugo Kükelhaus - ein künstlerisch gestalteter Erlebnispark, der spielerisch die Sinne anregt. Abschalten können Sie besonders gut in einer Hängematte im wunderschönen Garten oder bei den wohltuenden Massagen. Spannende Ausflüge ( kostenpflichtig ) zu den Sehenswürdigkeiten Andalusien werden zusätzlich Vorort angeboten.

Seminarleiterin Kristine Laß

Ich bin Diplom-Gesundheitswirtin, Gesundheitsberaterin, Yogalehrerin und Entspannungstherapeutin/-pädagogin. Angefangen hat mein Yogaweg 2006 mit der Tradition von Swami Sivananda. Die traditionelle Ausbildung im „Integralen Yoga“ verschaffte ein gutes Verständnis für das ganzheitliche indische Philosophiesystem Yoga. Ich konnte erfahren - Yoga ist so viel mehr als Asanas.

Dennoch habe ich beim Unterrichten schnell gemerkt, dass ein traditioneller indischer Stil eine gute Basis bildet, aber in unserer westlichen Welt hinsichtlich Ausrichtung und anderer körperlicher Einschränkungen, die durch vermehrt sitzende Tätigkeiten entstehen, sich nicht eins zu eins umsetzen lässt. Somit intensivierte ich meine eigene Praxis im Vinyasa und Ashtanga Yoga und besuchte Weiterbildungen  an der "Vinyasa Yoga Power Academie". Selber schnupperte ich ins Anusara Yoga, was meine eigene Praxis mit mehr Achtsamkeit und Präzession füllte. Die Fortbildung "Yoga für Muskeln und Gelenke" im "Home Yoga Berlin" verhalf mir dabei die Praxis der Yogaschüler rücken- und gelenkschonend zu gestalten und somit auch verschiedene Hilfsmittel wie Blöcke und Gurte für die individuelle Ausrichtung zu nutzen. Darüber hinaus ergänzt die Intensivierung des "Herzyoga" meinen Yogastil, d.h. immer wieder das Herz zu weiten, mit dem Herzen dabei zu sein und unterstützt durch Mantras und Pranayama den Energiekörper zu stärken. Seit neuesten integriere ich energetisch Elemente aus Methoden des Kundalini Yoga und dem Schamanismus wie z.B. Tanzen.

Als gelernte Entspannungspädagogin wende ich in der Tiefenentspannungssequenzen verschiedenen Techniken wie u.a. das Autogene Training, die Autosuggetion, Visualisierungstechniken und die Progressive Muskelrelaxation an. Ich habe mich somit nicht dogmatisch für einen Yogastil entschieden, sondern kombiniere harmonisch die Techniken und Methoden, die ich selber in meiner jahrelangen Yogapraxis für hilfreich und fruchtend empfand. Anfänger werden sanft in die Yogapraxis eingeführt und begleitet und geübte Teilnehmer werden gleichzeitig gefordert. Ich verstehe es empathisch ein gemixtes Level einer Yogaklasse so anzupassen, dass jeder auf seine Kosten kommt und das für sich raus ziehen kann, was er braucht. Für mich ist Yoga ein ankommen bei mir selbst – eine sogenannte mentale und emotionale Entgiftung des Körpers und des Geistes, um sich selbst in seiner wahren lichten Essenz der Seele zu erfahren.

 

Anmeldefrist: bis 31.12.2017

Anmeldung: direkt beiElementar Reisen“ (www.elementar-reisen.de)

Für Fragen, Reservierung und auf Wunsch auch für den passenden Flug, steht Ihnen gerne Frau Summer von Elementar Reisen zur Verfügung.

 

Tel. 06151-3682173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!